Dr.-Salvador-Allende-Oberschule
Bautzen

 GTA Schuljahr 2017/2018 

Seit 2006 verwirklichen wir das Ganztagsangebot des Freistaates Sachsen an unserer Schule. Langfristig verfolgen wir mit den Ganztagsangeboten das Ziel, die Schule nach Außen zu öffnen zu außerschulischen Partnern und dem Wohngebiet. Damit soll erreicht werden, dass sich Schüler und Eltern besser mit der Schule identifizieren.

Mit dem GTA werden vor allem sozial schwache Schüler gefördert und betreut. Auffallend ist die große Zahl der Kinder, die die Hausaufgabenbetreuung in Anspruch nehmen.

Die ganztägige pädagogische Betreuung und sinnvolle Freizeitbeschäftigung soll den Schülern helfen sich wohl zu fühlen.

Schwerpunkt soll dabei die individuelle Förderung und Betreuung, die Begabtenförderung sowie die Integration von Migranten sein.

 

 

    

 

Zeit

Kurs

Kursleiter

Dienstag



13:15 bis 14:30

 Kreativpause 

 Frau   Funke / Frau Wusch

13:00 bis 13:45

 Hausaufgabenbetreuung

 Frau   Funke / Frau Wusch

14:30 bis 16:00

 Singen   und Instrumental

 Frau   Ritscher

14:30 bis 16:00

 flotte Nadel

 Frau   Kist

13:30 bis 15:00

 Schülerradio   „Allende"

 Herr   Gast

Mittwoch



13:15 bis 14:30

 Kreativpause

 Frau   Seiler

13:00 bis 13:45

 Hausaufgabenbetreuung

 Frau   Ritscher

14:15 bis 16:00

 Technik die begeistert

 Herr   Wehnert

14:00 bis 16:00

 Kunstwerkstatt

 Frau   Greulich

14:00 bis 16:00

 Kreativ Gestaltung

 Frau   Wusch

14:30 bis 16:00

 Judo weibl./männl.

 Herr   Schiller/ PSC Bautzen

Donnerstag



13:15 bis 14:30

 Kreativpause

 Frau   Ritscher

13:00 bis 13:45

 Hausaufgabenbetreuung

 Frau   Ritscher

14:00 bis 16:00

 Tierisch-Tierisch

 Frau   Pötschke

14:00 bis 15:30

 Fußball   weibl./männl.

 Budissa   Bautzen

16:00 bis 18:00

 Faustball weibl./männl.

 MSV   Bautzen

 

Pädagogisches Konzept

Ziele für Antragszeitraum:

Das Leitbild unserer Schule lautet: „Unsere Schule ist ein Ort, an dem gern und gut gelernt wird.

Wir stehen zu Toleranz, Achtung des Individuums, Einsatzbereitschaft für die eigene Schule, Ausprägung von Leistungsbereitschaft und guten Umgangsformen.“

 Aus dem Schulprogramm.

  • Aufbau eines guten Vertrauensverhältnisses zwischen Schülern, Migranten, Lehrern und Trainern. DieBetreuung der Schüler im Ganztagsangebot hilft den Kolleginnen und Kollegen bei der Durchführung des täglichen Unterrichtes.
  • Die Hausaufgabenbetreuung wird an allen 3 Tagen realisiert. Dabei geht es in erster Linie um die quantitative Erledigung durch alle Schüler. Wir fördern und fordern damit das Verantwortungsbewusstsein. Die hohen Schülerzahlen in der Klassenstufen 5 erfordern eine separate Erledigung der Hausaufgaben.
  • Durch die vielen Angebote mit kreativer Ausrichtung (Kunstwerkstatt, Theater, musische Erziehung, Bastelstube, Schülerradio und Technik) sollen sich die Schülern wohlfühlen und gern und regelmäßig teilzunehmen.
  • Ziel ist die Realisierung eines regelmäßigen Sendebetriebes des „Radio aktiv“ und die Nachwuchsgewinnung für die nächsten Schuljahre.